bikes.info


  bikes.info


bikes
Bike/Bikes Rennräder Bike Discounts Radtouren
Fahrrad/Fahrräder Mountenbikes Herrenfahrräder Bikes Online-Shops Fahrradtouren
Fahrradteile Trekkingräder Kinderfahrräder Fahrradhändler  
Fahrradbekleidung Hollandräder Seniorenfahrräder    
Fahrradhelme Touringräder Elektrofahrräder Hersteller für Fahrräder  
Damenfahrrad, Damenfahrräder, Damenrad, Damenräder
bike
Motorräder Naked Bikes Motorradtraining Motorrad Ersatzteile Motorradhändler
Motorroller Sportler Renntraining Motorradbekleidung  
Chopper Supersportler Motorradstrecken Motorradhelme Motorradtouren
Tourenmotorräder Enduro / Motocross Rennstrecken   Motorradurlaub
Tourer Motorradmessen Rennsport Hersteller für Motorräder Impressum
bikes
bikes

Mit unserer Unterstützung werden Sie günstig Damenfahrräder im Online-Shop und beim Fahrradhändler kaufen

Möglicherweise sind auch Sie auf der Suche nach einer günstigen Möglichkeit, hochwertige Damenräder der bekanntesten Hersteller zu kaufen oder zu bestellen. Eine gute Nachricht vorweg: Wer heutzutage ein Fahrrad für Damen sucht, ist keineswegs dazu gezwungen, ein Hollandrad oder ein Tourenrad zu wählen. Sportlicher orientierte Damen werden in den Sortimenten der Fahrradgeschäfte neben diesen „Klassikern“ auch Mountainbikes, Trekkingräder oder auch Rennräder speziell für das schöne Geschlecht vorfinden. Ganz egal, auf welche dieser Varianten Sie persönlich ein Auge geworfen haben: Wir wissen ganz genau, wie schwer es auf den ersten Blick ist, Qualität von Billigware zu unterscheiden und das richtige Modell zu wählen. Genau deswegen möchten wir Ihnen auf dieser Seite in Zukunft Orientierung und Hilfestellung zum Thema günstige Damenfahrräder online und beim Fahrrad Shop kaufen bieten. Ein Vorgeschmack auf dieses Angebot erwartet Sie bereits jetzt bei Bikes.info!

Mountainbikes, Trekkingbikes oder Cityräder für Damen – hier liegen die Unterschiede

So unterschiedlich Damenräder auch sein können, so haben sie eins gemeinsam: Ihre Rahmengröße und Rahmengeometrie ist, ebenso wie der Rest des Bikes, ganz perfekt für weibliche Radler ausgelegt. Charakteristisch für das Damen Rad ist ein abgesenktes Oberrohr. Während dieses bei Tourenrädern, Hollandrädern oder auch Cityrädern üblicherweise sehr stark abgesenkt ist, fällt es bei Damen Mountainbikes nur relativ schwach und in einer geraden Linie ab. Bei Damen Rennrädern schließlich ist die Neigung des Oberrohrs nur noch minimal. Man sieht also, dass der ursprüngliche Zweck des abgesenkten Oberrohrs (Rahmen mit dieser Eigenschaft werden übrigens sinnigerweise als „Einstiegsrahmen“ bezeichnet), nämlich das problemlose Radeln mit einem Rock zu ermöglichen, bei den sportlich orientierten Varianten des Damenrades eher dem Aspekt des bequemen Auf- und Absteigens gewichen ist.
Daneben unterscheiden sich Damen Bikes in einigen weiteren zentralen Punkten von den Herrenfahrräder und gehen damit auf die Tatsache ein, dass Frauen einen anderen Körperbau aufweisen als Männer: Die Lenker sind schmaler und Brems- und Schaltgriffe sind spezifisch auf die Bedürfnisse von Fahrradfahrerinnen abgestimmt. Außerdem gibt es Damenfahrräder oft in Rahmengrößen, in denen Herrenräder nicht verfügbar sind. Und selbstverständlich sind die Lady Bikes häufig auch von Ihrem Design und ihren Farben her unverkennbar geschlechterspezifisch gestaltet.

Die größten Topmarken sooo günstig: gebrauchte Damenfahrräder

Eine wirklich tolle Möglichkeit, zu einem sehr billigen Preis an ein richtig tolles Damenfahrrad zu kommen, bietet sich, wenn man sich einmal nach gebrauchten Damenrädern umschaut. Manche Fahrradhändler bieten auch gebrauchte Räder in ihren Geschäften an und es gibt sogar einige wenige Online-Shops, in denen man auch gebrauchte Räder und Fahrradteile bestellen kann. Gerade wenn man beim Händler kauft, kann man oft sehr gepflegte und technisch einwandfreie Fahrräder zu echten Niedrigpreisen kaufen. Nur, weil das gute Stück ein paar Jahre älter ist, fährt es schließlich nicht schlechter. Daneben lohnt sich immer auch ein Blick ins Internet Auktionshaus. Auch hier kann man, wenn man ein wenig weiß, worauf es zu achten gilt, echte Schnäppchen machen. Ganz wichtig dabei: Vorher informieren und rausfinden, ob das Bike oder seine Komponenten hochwertig sind und ob es bei den jeweiligen Teilen klassische Defekte gibt, auf die man das Fahrrad hin vor dem Kauf untersuchen sollte! Am besten informiert man sich hierüber in einem speziellen Damenfahrrad Test in einem Fahrradmagazin oder im Internet. Wenn man dann weiß, was man genauer unter die Lupe nehmen sollte, kann eigentlich nichts mehr schief gehen!

Vielen Dank für Ihr Interesse an http://www.bikes.info/damenfahrraeder.html!